Die Einstellungen für Cookies auf dieser Website sind so gewählt, dass sie unsere Webpräsenz optimal nutzen können. Wenn Sie Unsere Seite weiterhin benutzen ohne die Cookie Einstellungen zu ändern, dann gehen wir davon aus,dass Sie damit einverstanden sind Cookies von dieser Website zu erhalten. Wenn Sie möchten können Sie Ihre Cookie-Einstellungen über den rechts stehenden Link bearbeiten. 
    
 
heutiges
BONUS GESCHENK
Detail anzeigen
heutiges BONUS GESCHENK
heutiges BONUS GESCHENK GRATIS:
heutiges
BONUS GESCHENK GRATIS
BEI JEDEM KAUF OVER €99
Endet Wednesday !
Normalpreis: 55,00 €
Detail anzeigen

Süßwasserperlen Bildung

Akoya Perlen

Süßwasserperlen

Tahiti Perlen

Südseeperlen

Die Akoya Perlen sind
unter den elegantesten Frauen
unserer Zeit sehrpopulär. Ausserdem
sind die Akoyas die ersten
runden Perlen, die erfolgreich
gezüchtet worden waren. Klicken Sie unten,
um ausführliche Information über die Akoya Perlen zu bekommen.

Die Süßwasserperlen waren die ersten Perlen,
die laut schriftlichen Aufzeichnungen
noch seit sieben Jahrhungerten
erfolgreich
gezüchtet worden waren. Sie werden im Laufe des Kultivierungsprozesses
und Wachstums geschafft.

Tahiti-Perlen sind größer
als die traditionellen weißen Perlen.
Mit ihrer ausgeprägten Farbe und metallischem
Glanz stehen sie ganz
an der Spitze. Sie waren auch
seit der Zeit der europäischen Kaiserfamilien
besonders beliebt.

Die größten und seltensten
Zuchtperlen in der Welt
sind Südseeperlen.
Sie können die erstaunlichen Größen bis
zum 20 mm erreichen. Die
Perlen selbst glühen
mit einem weichen inneren Schein.

Learn

Learning now

Learn

Learn

Süßwasserperlen

Süßwasserperlen Bildung - Pearls Only Süßwasserperlen waren die ersten Perlen, die erfolgreich gezuchtet wurden. Aufzeichnungen daruber gehen mehr als sieben Jahrhunderte zuruck. Die Art ihrer Zuchtung und ihres Wachstums macht sie naturlichen Perlen am ahnlichsten. 

Süßwasserperlen auf einen Blick

Populärer Name der Auster
Triangle Shell
Wissenschaftlicher Name der Auster
Hyriopsis Cumingi
Mögliche Größen
3-10 mm
Durchschnittliche Größen
6-7 mm
Wachstumzeit
2-6 Jahre

Themen

Geschichte und Zucht

Die frühe chinesische Geschichte zeigt, dass sogenannte Blister-Perlen schon ungefähr vor 700 Jahren erfolgreich gezüchtet wurden. Vorher entstanden Perlen auf natürlichem Weg im Inneren von Süßwassermuscheln und wurden während der Ernte gefunden. Damals wurden die Muscheln hauptsächlich als Lebensmittel gesammelt. 

Eine der größten Perlen, die heute bekannt sind, ist Blisterperle.

Süßwasserperlen heute

Süßwasserperlen sind heute ein hauptsächliches Produkt im Handel mit edlem Schmuck. Ihre ständig steigende Qualität macht einige beinahe zu Konkurrenten für ihre in Salzwasser gezogenen Gegenstücke – die Akoya Perlen.

Süßwasserperlen Farben

Weiß gilt als die klassische Perlenfarbe. Süßwasserperlen werden gezüchtet und wachsen in Weiß und hellen Pastellfarben. 

Da weitere Farben populär geworden sind, sind Süßwasserperlen auch in Rosa und Lavendelfarben zu bekommen. Außerdem werden auch behandelte schwarze und sehr dunkle Süßwasserperlen immer beliebter.

Wertfaktoren

Der Wert von Süßwasserperlen und fertigen Schmuckstücken aus diesen Perlen variiert. 

Diese Faktoren beinhalten Aussagen zur Qualität von Glanz, Rundheit und Oberfläche. Wichtig ist auch, wie gut die Perlen innerhalb eines fertigen Perlenschmucks aufeinander abgestimmt sind.

Security payment powered by WorldPay