Die Einstellungen für Cookies auf dieser Website sind so gewählt, dass sie unsere Webpräsenz optimal nutzen können. Wenn Sie Unsere Seite weiterhin benutzen ohne die Cookie Einstellungen zu ändern, dann gehen wir davon aus,dass Sie damit einverstanden sind Cookies von dieser Website zu erhalten. Wenn Sie möchten können Sie Ihre Cookie-Einstellungen über den rechts stehenden Link bearbeiten. 
    
 
CHATTEN Wir sind!
heutiges
BONUS GESCHENK
Detail anzeigen
heutiges BONUS GESCHENK
heutiges BONUS GESCHENK GRATIS: restored_product
heutiges
BONUS GESCHENK GRATIS
BEI JEDEM KAUF OVER €99
Endet Tuesday !
restored_product
Normalpreis: 65,00 €
Detail anzeigen

Südseeperlen heute

Akoya Perlen

Süßwasserperlen

Tahiti Perlen

Südseeperlen

Die Akoya Perlen sind
unter den elegantesten Frauen
unserer Zeit sehrpopulär. Ausserdem
sind die Akoyas die ersten
runden Perlen, die erfolgreich
gezüchtet worden waren. Klicken Sie unten,
um ausführliche Information über die Akoya Perlen zu bekommen.

Die Süßwasserperlen waren die ersten Perlen,
die laut schriftlichen Aufzeichnungen
noch seit sieben Jahrhungerten
erfolgreich
gezüchtet worden waren. Sie werden im Laufe des Kultivierungsprozesses
und Wachstums geschafft.

Tahiti-Perlen sind größer
als die traditionellen weißen Perlen.
Mit ihrer ausgeprägten Farbe und metallischem
Glanz stehen sie ganz
an der Spitze. Sie waren auch
seit der Zeit der europäischen Kaiserfamilien
besonders beliebt.

Die größten und seltensten
Zuchtperlen in der Welt
sind Südseeperlen.
Sie können die erstaunlichen Größen bis
zum 20 mm erreichen. Die
Perlen selbst glühen
mit einem weichen inneren Schein.

Learn

Learn

Learn

Learning now

Südseeperlen heute

Heute ist Australien das hervorragendste Südseeperlezuchtzentrum . Indonesien und die Philippinen tragen einen kleinen, aber steigenden Teil zur Herstellung von Südseeperlen bei.

Die Perlen selbst sind die größten Zuchtperlen auf dem Markt. Ihre Größe ist durchschnittlich 13 mm. .

Die Einpflanzung der Kerne

In Australien werden die Austern unter großer Sorgfalt im Meer gehalten. Zwischen März und Dezember erhalten sie den Kern eingepflanzt. Zum Teil passiert dies in einem Reinraum an Bord eines Bootes. Das ermöglicht eine schnelle Rückkehr der Austern in ihre natürliche Umgebung.

Beim Prozess der Einpflanzung sind nach wie vor die Japaner am kompetentesten. Ihre geschickte und präzise Arbeit führt zur Zucht der Perlen der höchsten Qualität. Die Austern brauchen einige Wochen, um sich zu erholen, und während dieser Zeit werden sie per Hand gedreht, um eine rundere und symmetrische Perle zu erhalten.

Auf den Philippinen findet dieser Prozess zwischen Juni und November statt.
Südseeperlenaustern - Pearls Only

Die Ernte von Südseeperlen

Australische Perlenfarmen ernten zwischen Juni und August. Zu dieser Zeit sind die Wassertemperaturen in der südlichen Hemisphäre am kältesten. Die meisten der australischen Perlen sind weiß oder beinahe weiß. Sie sind zwischen 10 und 20 mm groß.

Bei den in Indonesien gezüchteten Südseeperlen gibt es mehr goldene und cremefarbene Exemplare, deren Größe zwischen 8 und 13 mm liegt.

Die Philippiner ernten beide Farben und können eine Größe von 9 bis 20 mm erreichen. Während der Ernte kann eine Auster wieder eingepflanzt werden. So kann die Auster mehr Perlen produzieren, die jedes Mal größer als die vorhergehenden sind. Allerdings, ist es auch möglich, dass die Qualität der Perlen mit jedem Exemplar nachlässt.

Südseeperlenaustern

Südseeperlen werden in silbern- und goldlippigen Austern gezüchtet. Der wissenschaftliche Name für diese Auster lautet Pinctada maxima. In Australien wird die Mehrzahl der Austern in freier Wildbahn gesammelt. .

Es gibt für jede Firma strenge Regeln und Quoten. Austern, die jünger als zwei Jahre und kleiner als 12 cm sind, dürfen nicht mitgenommen werden. .

Die Taucher sammeln die Austern zwischen Februar und Juli ein. In Indonesien und auf den Philippinen werden die meisten Austern in Brutanlagen gezüchtet . Sie sind meist kleiner und haben deshalb auch kleinere Perlen.
Südseeperlen - Pearls Only

Südseeperlen Aufwachsen

Nach der Einpflanzung des Kerns in die Auster werden diese ins Wasser zurückgebracht, wo sie während des Wachstumsprozesses gepflegt werden.

In Australien werden die Austern in den folgenden zwei Jahren sorgfältig behütet. In Indonesien, wo das wärmere Wasser eine schnellere Ablagerung von Perlmutt ermöglicht, kann es ungefähr 18 Monate dauern.

Die Orte für die Farmen werden sorgfältig ausgewählt , um sie vor Umweltverschmutzung, Stürmen und anderen Faktoren, die Schaden verursachen, zu schützen. Die richtige Tiefe und die Qualität des Plaktons sind ebenfalls wichtig.

Die Verarbeitung von Südseeperlen

In Australien werden die Perlen einfach gewaschen, sortiert und bewertet. Vor dem Export erfolgt keine weitere Verarbeitung oder Behandlung.

Security payment powered by WorldPay