Die Einstellungen für Cookies auf dieser Website sind so gewählt, dass sie unsere Webpräsenz optimal nutzen können. Wenn Sie Unsere Seite weiterhin benutzen ohne die Cookie Einstellungen zu ändern, dann gehen wir davon aus,dass Sie damit einverstanden sind Cookies von dieser Website zu erhalten. Wenn Sie möchten können Sie Ihre Cookie-Einstellungen über den rechts stehenden Link bearbeiten. 
    
 
CHATTEN Wir sind!
heutiges
BONUS GESCHENK
Detail anzeigen
heutiges BONUS GESCHENK
heutiges BONUS GESCHENK GRATIS: restored_product
heutiges
BONUS GESCHENK GRATIS
BEI JEDEM KAUF OVER €99
Endet Tuesday !
restored_product
Normalpreis: 65,00 €
Detail anzeigen

Südseeperlen Bildung

Akoya Perlen

Süßwasserperlen

Tahiti Perlen

Südseeperlen

Die Akoya Perlen sind
unter den elegantesten Frauen
unserer Zeit sehrpopulär. Ausserdem
sind die Akoyas die ersten
runden Perlen, die erfolgreich
gezüchtet worden waren. Klicken Sie unten,
um ausführliche Information über die Akoya Perlen zu bekommen.

Die Süßwasserperlen waren die ersten Perlen,
die laut schriftlichen Aufzeichnungen
noch seit sieben Jahrhungerten
erfolgreich
gezüchtet worden waren. Sie werden im Laufe des Kultivierungsprozesses
und Wachstums geschafft.

Tahiti-Perlen sind größer
als die traditionellen weißen Perlen.
Mit ihrer ausgeprägten Farbe und metallischem
Glanz stehen sie ganz
an der Spitze. Sie waren auch
seit der Zeit der europäischen Kaiserfamilien
besonders beliebt.

Die größten und seltensten
Zuchtperlen in der Welt
sind Südseeperlen.
Sie können die erstaunlichen Größen bis
zum 20 mm erreichen. Die
Perlen selbst glühen
mit einem weichen inneren Schein.

Learn

Learn

Learn

Learning now

Südseeperlen

Südseeperlen Bildung - Pearls Only Die größten und seltensten Zuchtperlen der Welt sind die Südseeperlen. Sie können bis 20 mm groß werden. Die Perlen selbst haben einen leuchtenden, sanften inneren Schein.Naturellen Südseeperlen wurden 1500 datiert. In der letzten Zeit genießen diese große Perlen dank der erfolgreichen Zuchttechnologien ein Wiederaufleben.

Südseeperlen auf einen Blick

Populürer Austername
Silber und Goldlippige
Auster
Wissentschaftlicher Name
Pinctada Maxima
Mögliche Größen
9-20 mm
Durchschnittliche Größen
12-13 mm
Wachstumzeit
20-24 Monate

Themen

Geschichte und Zucht

Naturelle Südseeperlen wurden in sandigen, flachen Gewässern im Inneren von großen Austern gefunden, die sowohl wegen ihrer Schalen als auch als Nahrungsmittel gesammelt wurden. Diese Perlen wurden nur in einer Handvoll der geernteten Austern gefunden. Nachdem die Austern in den flachen Gewässern erschöpft waren, erfand man Tauchtechniken, mit denen man in größere Tiefen gehen konnte. In den 1950er-Jahren wurde die erste australische Perlenfarm gegründet, um diese großen Perlen zu züchten.

Südseeperlen heute

Heutzutage sind Südseeperlen noch immer die größten Zuchtperlen auf dem Edelschmuckmarkt.Neue Techniken haben die Zucht von schönen Perlen erleichtert. Neben Australien züchten jetzt auch Indonesien und die Philippinen erfolgreich Südseeperlen.

Die Farben von Südseeperlen

Weiß und Gold sind die zwei natürlichen Farben von Südseeperlen. Einige Experten sehen schwarze tahitianische Perlen als Unterkategorie der Südseeperlen. Aber da sie aus verschiedenen Regionen der Welt stammen und unterschiedliche Austern-Arten als Wirt haben, unterscheiden wir sie. Von den beiden Farben werden die goldenen Perlen mehr geschätzt.

Südseeperlen Wertfaktoren

Der Wert der Südseeperlen wird von verschiedenen Wertfaktoren bestimmt . Der erste und wichtigste ist die Erscheinung der Perle. Zu den anderen Faktoren gehören Farbe, Glanz , Form und Oberflächenqualität. Die Stärke des Perlmutts und die Übereinstimmung der Perlen innerhalb eines fertigen Schmuckstücks sind ebenfalls bedeutsam.

Security payment powered by WorldPay