CELEBRITIES IN PEARLS: Marilyn Monroe Nur lieben, um die Perlen ihres Ehlegens zu tragen

Marilyn Monroe ist für immer eine Ikone des Stils, aber eine interessante Tatsache, dass viele von Ihnen vielleicht nicht wissen, ist, dass dieser Mode-Infilcer hatte fast kein Interesse an Schmuck. Es gab ein Stück, das sie wirklich schätzte, und das war eine einfache 16-Zoll-Perlenkette, die ihr von ihrem Mann Joe DiMaggio während ihrer Japan-Flitterwochen im Januar 1954 geschenkt wurde. Monroe und DiMaggio scheiden später im Jahr (1954) aus, angeblich wegen DiMaggios ständiger Bitte an Marilyn, ihre Karriere aufzugeben. Bei ihrer Scheidungsanhörung stellt sich heraus, dass sie nicht nur DiMaggio noch Liebe hatte, sondern auch noch Liebe für die Mikimoto Perlenkette, die er ihr gegeben hatte, weil sie sie während ihrer Scheidungsanhörung vor Gericht trug. Monroe2 Dailymail.co.uk teilte einen interessanten Artikel über die Ikone "' Die Halskette war eines der wenigen Stücke von feinem Schmuck, die Marilyn Monroe tatsächlich besaß", sagt die Schmuckhistorikerin Beatriz Chadour-Sampson, die Co-Kuratorin der Ausstellung, die Perlen gewidmet ist. "Alles andere war Kostüm. Es hatte eine Bedeutung für sie. " In späteren Jahren übergab Monroe ihre kostbare Halskette an ihre enge Stilistin Paula Strasberg, die sie später an ihre Tochter weitergab, die die Halskette in guten Händen hielt. Foto: thetimes.co.uk, NY Daily News via GettyImages.com

(Visited 66 times, 1 visits today)