Salzwasserperlen

SalzwasserperlenSalzwasserperlen sind Perlen, die in Austern aus salzigen Gewässern gebildet werden. Am häufigsten handelt es sich um Ozeane, Buchten, Meere und Schluchten. So wären Perlen, die in Austern im Pazifischen Ozean gefunden werden, Salzwasserperlen. Zudem scheinen die Menschen von allen Perlen am besten vertraut mit Salzwasserperlen zu sein. Es gibt viele Sorten von Salzwasserperlen. Am bekanntesten ist die Akoya-Perle. Diese Salzwasserperlen sind in der Regel sehr rund mit Farben von Weiß bis hin zu Cremes und leichten Pinks. Sie sind sehr beliebt bei einem Salzwasserperlen-Ohrring mit passender Salzwasserperlen-Halskette. Diese Salzwasserperlen liegen in der Regel zwischen 5 mm und 10 mm. Die nächste Salzwasserperle sind tahitische Perlen. Diese Salzwasserperlen werden vor allem in den Ozeanen nahe dem Inselparadies Tahiti angebaut. Sie sind sehr groß und werden oft als eine der seltensten und begehrtesten der Welt angesehen. Jede einzelne tahitische Perle ist einzigartig, so dass es eine schwierige Aufgabe ist, zwei für ein abgestimmtes Salzwasser-Perlenosset zu finden. Daher ist die aus tahitianischen Perlen gefertigte Salzwasserperlenkette sehr selten und opulent. Das Tragen eines wird Sie bemerkt. Köpfe werden sich drehen und Kiefer fallen. Tahitische Salzwasserperlen sind größer und liegen in der Regel zwischen 9 mm und 15mm. Sie sind vor allem für ihre tiefschwarze Farbe mit Darts von lebhaftem Blau und Grünlicht tanzen auf der Salzwasserperlen-Oberfläche bekannt. Es gibt auch Südseearlen. Diese Salzwasserperlen können auch aus der Umgebung von Tahiti stammen und finden sich in Salzwasserkörpern von den Philippinen, Indonesien bis Australien, darunter auch Französisch-Polynesien. Diese Salzwasserperlen sind ebenfalls sehr groß und haben eine ähnliche Größenordnung wie die von tahitischen Perlen. Eine extravagante Südsee-Salzwasserperlenkette wird das unangefochtene Herzstück einer eleganten Schmuckkollektion einer Frau sein. Ähnlich wie andere Perlentypen sind die meisten heute zum Kauf erhältlichen Salzwasserperlen Salzwasserperlen, die mit Salzwasser kultiviert werden können. Das heißt nicht, dass die Perle künstlich ist. Die Salzwasserperlen sind zu 100% real und nicht im Labor angelegt. Vielmehr werden die Anfänge der Salzwasserpflegeperlen vom Menschen initiiert und kein Unfall der Natur. Um Salzwasser kultivierte Perlen, ein bisschen Schale oder andere natürliche Materie zu beginnen, wird zu einer spezialisierten Perle geformt. Sie wird dann chirurgisch von einem erfahrenen Perlenkult in einen ganz bestimmten Teil einer Salzwasser-Auster eingesetzt. Die Auster reagiert auf diese Perle, indem sie viele Schicht für Schicht von Nackt oder Perlmutt über der Perle scheidet. So entstehen schöne Salzwasserperlen.

(Visited 16 times, 1 visits today)