Was sind barocke Perlen und wie gut sind sie?

Barocke Perlen gehören zu den faszinierendsten Bio-Edelsteinen auf dem Schmuckmarkt. Sie sind die ideale Wahl für mutige Frauen, die der Welt zeigen wollen, wie besonders sie sind. Sie sind das absolute Gegenteil von traditionellen Perlen, denn jede hat ihre ganz eigene Form und Größe. Das macht sie extrem einfach zu bedienen, um wunderschöne Stücke zu erstellen, die für jeden Stil geeignet sind. Aber wie wertvoll sind barocke Perlen? Lassen Sie uns Ihnen ein paar Dinge darüber erzählen, nur um Ihnen eine Vorstellung von ihrer Bedeutung und ihrem Wert zu geben.

Was sind barocke Perlen?

Gestalt ist einer der Schlüsselfaktoren, die bei der Beurteilung von Perlen berücksichtigt werden. Es gibt zwei Haupttypen von Pealen, von denen jede in Unterarten verzweigt ist. Wenn eine Perle rund ist, gilt sie als traditionelle Perle. Wie bei allen anderen unregelmäßig geformten werden sie als barock. keshi Perlenkette

Welche Perlentypen sind barocker gestaltet?

Die häufigste Art sind barocke Süßwasserperlen. Nur weniger als 10% der Süßwasserperlen sind rund, was bedeutet, dass die überwiegende Mehrheit dieser Perlen barockisiert ist. Aber das sind nicht die einzigen Perlentypen, die barockisiert sind. Auch Salzwasserperlen, aber auch kultivierte und natürliche, sind in barocken Formen erhältlich. Auch einige Akoya-Perlen, die am besten für ihre perfekt runden Exemplare bekannt sind, haben barocke Formen. Barocke Perlentypen

Was sind die Hauptbarock-Perlenformen?

Wie bereits erwähnt, gibt es eine ganze Reihe von Unterarten barocker Perlen. Obwohl sie alle falsch geformt sind, gibt es einige Merkmale, die von bestimmten Exemplaren geteilt werden. Hier sind einige der Unterarten der barocken Perlen, so dass Sie sich ein Bild davon machen können, wie groß diese Kategorie wirklich ist.

Münzperlen

Münzperlen sind eine Unterart barocker Perlen. Sie sind rund in Form und flach und ihre Oberfläche ist sehr glatt. Sie sind in der Lage, das Licht besonders gut zu reflektieren, weil sie eine viel größere flache Oberfläche haben als andere Arten. Das verschafft ihnen einen spektakulären Glanz. Sie werden in der Schmuckherstellung sehr geschätzt, weil sie für erstaunliche Stücke wie barocke Perlenketten oder barocke Perlenohrringe verwendet werden können. Süßwasserbarockperlen

Barocke Perlen

Während Barock der gebräuchliche Begriff ist, um Perlen zu beschreiben, die nicht rund sind, gehört er auch zu den Unterarten. Es enthält Perlen, die wie langgestreckte Kugeln geformt sind. Sie sind asymmetrisch und ihre Oberfläche ist gedörrt und ungleichmäßig. Diese Perlen wurden in viktorianischen und Jugendstilstücken sehr stark verwendet. Barocke Perlenketten

Zwillings-Perlen

Dieser Begriff wird verwendet, um zwei Perlen zu definieren, die miteinander verschmolzen sind. Sie können ähnliche Formen haben oder eine davon könnte größer sein als die andere. Sie eignen sich ideal für barocke Perlenohrringe, weil sie äußerst elegant erscheinen.

Kartoffelperlen

Das sind die kleinsten Arten von barocken Perlen. Sie sind nicht länglich, wie andere barocke geformte; Stattdessen sind sie klein und oft quadratisch, runder oder holprig. Sie eignen sich ideal für barocke Perlenarmbänder und barocke Perlenketten. keshi Perlen Stränge

Kreuzperlen

Das ist eine ganz besondere Art der barocken Perle. Die Exemplare dieser Kategorie kommen in Form eines Kreuzes, was sie ideal für Schmuckstücke mit religiösen Noten macht. Sie sind wahre Wunder der Natur.

Stabperlen

Auch als BIWA-Perlen bekannt, sind Stockperlen länglich, flach und schmal. Ihre Form ähnelt Stöcken unterschiedlicher Größe. Stabperlstücke sind absolut atemberaubend. Sie können aufgrund ihrer besonderen Form leicht für Statement-Stücke verwendet werden.

Reis-Perlen

Dabei handelt es sich um kleine barocke Perlen, die der Form von Reiskörnern ähneln. Sie sind eher nah an traditionellen Perlen dran, weil sie abgerundet sind, aber unvollkommen bleiben. Sie werden in der Regel zentral gebohrt und für barocke Halsketten und barocke Armbänder verwendet. keshi Barockperlen

Eierperlen

Wie der Name schon sagt, ähnelt die Form der Perlen aus diesem Untertyp stark der eines Eies. Sie haben breite Böden und schmale Spitzen. Sie werden in der Regel vertikal gebohrt, um ihre einzigartige Form zu erhalten und hervorzuheben. Eierperlenohrringe

Herzperlen

Ähnlich wie bei Münzperlen sind diese barocken Perlen flach und haben die Form eines Herzens. Sie werden in der Schmuckherstellung sehr geschätzt, weil sie verwendet werden können, um romantische barocke Perlenanhänger zu schaffen.

Tränenperlen

Dies ist eine der beliebtesten Unterarten der barocken Perlen. Sie haben ein breites Oberteil und einen sehr schmalen Boden, der sie den Teardrops ähneln lässt. Sie sind extrem zart und werden häufig für Luxus-Ohrringe verwendet.

Blatt-Perlen

Das sind die dünnsten barocken Formperlen. Sie sind Papier-Ding mit einer sehr holprigen und unebenen Oberfläche. Sie können für eine breite Palette von Schmuckstücken verwendet werden, darunter Armbänder, Halsketten und Ohrringe.

Keshi Perlen

Keshi-Perlen sind die seltenste Art von barocken Perlen. Die Weichtiere lehnt einen Teil des Saatguts ab, doch die Perle entwickelt sich von dort weiter. Deshalb haben sie kein Mittelpartikel. Sie bestehen hauptsächlich aus Nacre und scheinen sich zu verlängern und haben einen außergewöhnlichen Glanz. Sie sind die beliebtesten Barockperlen auf dem Schmuckmarkt. keshi Perlenohrringe

Barocke Perlen Wertfaktoren

Barock-Perlen lassen sich aufgrund ihrer ungewöhnlichen Formen nicht nach den Standards für traditionelle Perlen beurteilen. Während einige Kriterien verwendet werden, um beide Perlentypen zu analysieren, gibt es eine ganz andere Art, den Wert von barocken Perlen zu interpretieren.

  • Typ

Die Art der Perle, die barockförmig erscheint, ist immer der Hauptfaktor, der seinen Wert bestimmt. Während die überwiegende Mehrheit der Mischflecken Süßwasserperlen sind, ist ihr Wert deutlich geringer als beispielsweise bei barocken Akoya-Perlen.

  • Form

Während traditionelle Perlen danach beurteilt werden, wie gut sie abgerundet sind, werden barocke Perlen nach der jeweiligen Form analysiert. Wie wir oben erklärt haben, sind die wertvollsten barocken Perlen Keshi-Perlen, barocke Perlen und Querperlen. keshi Perlen Halskette

  • Größe

Egal, ob es sich um eine traditionelle oder unregelmäßige Form handelt, die Größe einer Perle wird immer extrem wichtig sein, um ihren Wert zu bestimmen. Was die klassischen Perlen betrifft, je größer die Perle, desto wertvoller ist sie.

  • Farbe

Barocke Perlen werden verwendet, um eine große Auswahl an Schmuckstücken zu schaffen. Daher ist die Farbe der Perle sehr wichtig, um ihren Wert zu beurteilen. Da die meisten unregelmäßigen Perlen in Schattierungen oder Weiß, Lachs und rosa kommen, sind dunkelfarbene Perlen am wertvollsten, weil sie extrem selten sind.

  • Glanz

Der Glanz einer Perle wird danach bestimmt, wie gut sie Licht reflektieren können. Münzperlen und Keshi-Perlen sind die wertvollsten Arten von barocken Perlen, weil sie den besten Glanz in der gesamten Kategorie haben. Halskette aus barocken Perlen Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, Ihnen eine Vorstellung davon zu vermitteln, wie interessant Barockperlen sein können. Während Perlen voraussichtlich perfekt rund sind, gibt es so viel mehr zu unregelmäßig geformten, wie man sich vorher gedacht hat. Bildquellen: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11

(Visited 120 times, 1 visits today)